Tretroller für Erwachsene Test

Es gab eine Zeit, da waren die Tretroller von den Straßen mehr oder weniger verschwunden. Stattdessen sah man immer mehr Menschen mit Rollschuhen, Skatern oder auch mit Skateboard. Der Tretroller für Erwachsene ist wieder zurück, denn er eignet sich sehr gut als kleiner Flitzer für den schnellen Weg zum Kiosk, zu Freunden oder auch zum Job. Ein Tretroller für Erwachsene unterscheidet sich nur geringfügig von denen für Kinder. Natürlich hat er eine höhere Tragfähigkeit und sieht weniger verspielt aus.

Sehr oft Tretroller auch unter den Namen Scooter, Cityscooter, Scooter Roller oder Kickscooter verkauft. Der Aufbau ist bei allen Varianten gleich und besteht aus einem Standbrett, das Vorder- und Hinterachse verbindet. Von der lenkbaren Vorderachse geht ein Lenker nach oben. Der Tretroller ist mit einer Bremse in Form eines Schutzbleches am Hinterrad ausgestattet. Laut StVO sind weder Reflektoren noch Beleuchtungen am Tretroller vorgeschrieben.

Tretroller für Erwachsene Test – die besten drei auf Amazon.de

HUDORA Big Wheel Air GS 205 - Tretroller
257 Bewertungen
HUDORA Big Wheel Air GS 205 - Tretroller
  • Hochwertiger Aluminium-Scooter
  • Maximales Benutzergewicht 120kg
  • Reflektoren für mehr Sicherheit
  • Hinterradreibungsbremse
  • Luftbereifung auf Aluminiumfelgen, 205mm Ø

HUDORA Big Wheel Air 205 - Tretroller
2965 Bewertungen
HUDORA Big Wheel Air 205 - Tretroller
  • Hochwertiges Aluminium, Hinterradreibungsbremse
  • Heavy Duty Klappmechanismus, Umklappbarer, höhenjustierbarer Lenker von 79 bis 104 cm
  • Justierbarer Umhängegurt, Ständer, Reflektoren an Lenker und Deck
  • Maße: Länge ca. 88 cm, Trittfläche ca. 33 x 11,5 cm
  • High-Rebound-Rollen 205 mm aus gegossenem PU

Sale
BAYTTER® - Tretroller
30 Bewertungen
BAYTTER® - Tretroller
  • Dieses Modell unserer Urban Rollermodell aus Aluminium, perfekt für den Gebrauch in der City. Es entspricht den Anforderungen der EU (DIN EN 14619). Geben Sie sich nicht mit weniger Qualität zufrieden, sondern probieren Sie unseren City-Roller aus! Der Roller, aus Aluminium, ist sehr stabil mit einer Dicke von 3,6 mm.
  • Mehr Stabilität: Er ist mit zwei Dämpfungssystemen ausgestattet: einer am Vorderrad und einer am Hinterrad. Dies sorgt für einen angenehmen Komfort beim Fahren. Inzwischen haben wir den Lenker verbessert und einen Knopf anbringen lassen, sodass die Lenkerstange fest eingerastet ist.
  • Big wheel Scooter: 2 PCS 200mm hochwertige PU-Räder, mit geringem Verschleiß , geeignet für bis zu 8 km Gleitstrecke. Ausgestattet mit einem Bremssystem am Hinterrad.
  • Leicht zu tragen: der Roller kommt mit einem einfachen Faltsystem und Nylon-Riemen, damit der Roller einfach transportiert und getragen werden kann. Sie können ihn mit in den Bus oder in die U-Bahn nehmen. Mit Taste für Verstellung der Höhe des Lenkers: geeignet für eine Höhe von 120cm bis 190cm.

Welches ist der beste Tretroller für Erwachsene?

Bei Stiftung Warentest gab es den letzten Tretroller für Erwachsene im Jahr 2001. Damals schnitt der Hudora Big Wheel mit der Note 2,2 ab und gilt auch heute noch als sehr gutes Standard-Modell.

Aktuell bekommt man sowohl den Testsieger als auch den Preis-Leistungs-Sieger von Hudora. Der Testsieger ist der Big Wheel Air 205. Der Roller hat ein Gewicht von 5,2 kg und ist für Menschen bis zu 120 kg ausgelegt. Er verfügt über einen höhenverstellbaren Lenker, einen Ständer, einer zusätzlichen Bremse, hat Luftreifen und ist zusammenklappbar. Der Roller ist durch die Luftbereifung gut gefedert und er sorgt dank der kurzen Bremswege für eine sichere Fahrt. An beiden Rädern ist der Roller mit Schutzblechen ausgestattet.

Der Preis-Leistungs-Sieger ist der Big Wheel GS 205. dieser Roller wiegt 4,1 kg und ist für Personen mit einem Gewicht bis zu 100 kg geeignet. Er hat einen höhenverstellbaren Lenker, einen Ständer und Reifen aus Vollgummi. Der Roller lässt sich zusammenklappen und mittels dem Tragegurt leicht transportieren. Vorteilhaft ist, dass der Roller trotz der Vollgummireifen sehr laufruhig ist.

Die Vor- und Nachteile eines Tretrollers für Erwachsene

Bevor man sich einen Tretroller für Erwachsene anschafft, sollte man die Tipps und Infos inklusive der Vor- und Nachteile des Tretroller für Erwachsene Test gelesen haben.
Vorteile: Der Tretroller ist günstiger als ein Fahrrad und kann problemlos überall auch zu Fuß mitgenommen werden. Mit dem Tretroller für Erwachsene darf man auch in Fußgängerzonen fahren und zudem handelt es sich hier um ein cooles Gefährt.

Nachteile: Der Tretroller ist eigentlich nur für kurze Strecken zwischen 1-3 Kilometer geeignet. Es handelt sich um kein Fahrzeug im Sinne der StVO, daher dürfen Fahrradwege damit nicht befahren werden. Der Tretroller hat keinen zusätzlichen Gepäckträger, sodass man immer einen Rucksack oder Ähnliches mitführen muss.

Die verschiedenen Tretroller für Erwachsene

Der Tretroller für Erwachsene Test hat die verschiedenen Modelle unter die Lupe genommen

  1. Standard-Cityscooter – Dieser Tretroller verfügt über 2 Gummiräder mit einem Durchmesser von 200 mm, wobei nur das vordere über den Lenker steuerbar ist. Es gibt Modelle mit Luftreifen, die deutlich komfortabler sind, denn sie sind besser gefedert. Gebremst wird durch das Herabdrücken des hinteren Schutzbleches, Es können aber auch extra Bremsen installiert werden. Der Lenker ist oft an das Standbrett anklappbar, was für einen leichten Transport sorgt.
  2. Waveboard-Scooter – Hier ist das hintere Laufrad um 360 Grad drehbar. Dadurch kann der Fahrer durch einen Hüftschwung einen Vortrieb erreichen, ohne dass er sich am Boden abstützen muss.
  3. Stuntroller – Sie sind sehr stabil gebaut und haben oftmals auch hochwertigere Lager. Diese Tretroller sind für den Einsatz in Half-Pipes und Skaterparks geeignet.

Worauf muss beim Kauf eines Tretrollers für Erwachsene geachtet werden?

Der Tretroller für Erwachsene Test möchte an dieser Stelle Tipps geben, die man beim Kauf unbedingt beachten sollte.

  • Maximalgewicht – Dieses liegt bei einem Tretroller für Erwachsene meist zwischen 100 und 120 kg. Es gibt hier aber auch Modelle mit einem Maximalgewicht von 65 – 75 kg. Diese sollten nur von Personen mit leichtem Körpergewicht gewählt werden. Die Maximalbelastung sollte dennoch niemals ganz ausgereizt werden, denn dies wirkt sich auf die Lebensdauer des Tretrollers aus.
  • Mobilität – Meist liegt das Gewicht eines Tretrollers zwischen 2,5 und 5 kg. Möchte man den Roller öfters tragen, dann sollte man ein leichtes Modell wählen.
  • Anpassbarkeit und Platzbedarf – Große Menschen sollten darauf achten, dass sich die Lenkstange an die Körpergröße anpassen lässt. Hat man große Füße, dann sollte man beim Kauf auf ein langes Standbrett achten. Außerdem sollte das Standbrett breit genug sein, damit man beide Füße nebeneinander abstellen kann. Bei einigen Modellen der Tretroller für Erwachsene gibt es sinnvolle Anbauteile und Zubehör. Dazu zählen neben dem Ständer auch die Klingel, eine zusätzliche Bremse, ein Tragegurt und eine Tragetasche.

Die richtige Pflege des Tretrollers für Erwachsene

Damit man lange Freude mit seinem Tretroller hat, gibt der Tretroller für Erwachsene Test einige Tipps bezüglich der Pflege.

  1. Das Kugellager – Geht die Lenkung schwerfällig, dann ist zumeist das Kugellager beschädigt. Diesem kann man vorbeugen, wenn man dasselbe regelmäßig mit einem speziellen Fett wartet.
  2. Das Standbrett – Es sollte regelmäßig auf Risse an der Ober- und Unterseite kontrolliert werden. Rost kann man selbst vorbeugen, indem man Roststellen sofort mit einem Lackstift bearbeitet.
  3. Der Lenker – Sollte man regelmäßig überprüfen, ob die Schweißverbindungen zwischen Griff und Lenkstange noch in Ordnung sind.

Eine große Auswahl an Tretroller für Erwachsene gibt es auf Amazon.de!