Cityroller Test

Cityroller werden immer beliebter und sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie bestehen stets aus einem Trittbrett, zwei Rädern und einem Lenker. Die Roller sind besonders leicht und können zusammengeklappt und damit einfach transportiert werden. Außerdem können die Cityroller auf die verschiedensten Arten und Weisen genutzt werden. Zum einen kann mit diesem Sport gemacht werden und lange Strecken zurückgelegt werden. Zum anderen kann der Cityroller in einem Skatepark als Stuntroller verwendet werden. Aber auch für Kinder, welche zum ersten Mal das Rollerfahren lernen, eignet sich der Cityroller besonders gut, denn der Lernfaktor auf diesem ist besonders hoch und das Fahren kann schnell erlernt werden.

Besten 3 Cityroller von Amazon.de im Test!

SaleBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Dynamic24 2in1 Scooter Roller 120 mm Rollen Tretroller Cityroller ABEC 5 Carbon Kugellager + Schlitten Kufen Kickscooter Kinderroller
  • wahlweise mit Rollen oder mit Schlittenkufen zu benutzen
  • besonders gute Stabilität und Sicherheit
  • 120 mm Rollen mit ABEC 5 Carbon Kugellagern
  • Lenkenhöhe einstellbar von ca. 70 cm bis ca. 81 cm
  • Max. Belastung: 100 kg
Bestseller Nr. 3
Hiriyt Leicht Scooter T-Style Stabile, aus Aluminiumlegierung, Klappbar und Höhenverstellbar, Big Wheel 195mm Räder Cityroller für Erwachsene (White)
  • Stabilität und Sicherheit werden durch die 195 mm großen Rollen ermöglicht
  • Der höhenverstellbare Lenker garantiert dabei größengerechten Fahrspaß für Einsteiger
  • Die softummantelten Lenkergriffe gewährleisten eine bequeme und handliche Steuerung
  • Die softummantelten Lenkergriffe gewährleisten eine bequeme und handliche Steuerung
  • SCHNELLER VERSAND: Diese Scooter wird aus Europa versendet. Sobald Sie es bestellt haben, werden Sie binnen fast 1 Woche es bekommen. Wir bedanken uns für Ihre Bestellung und sichern Ihnen einen schnellen Lieferservice zu

Die beliebten Roller gibt es in den verschiedensten Versionen. Der klassische Cityroller aus Alu wird manuell mit einem Fuß angeschoben, wobei sich der andere Fuß auf der Stellfläche findet und dazu verwendet werden kann, um zu bremsen. Es gibt allerdings auch elektrische Cityroller, welche mit einem kleinen elektrischen Motor ausgestattet sind, welche eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h ermöglicht. Teilweise besitzen die elektrischen Modelle einen kleinen Sitz in der Mitte des Rollers.

Auf was sollte vor dem Kauf eines Cityrollers geachtet werden?

Das Wichtigste bei einem Cityroller ist die Sicherheit. Deswegen sollte darauf geachtet werden, dass der Roller auf seine Sicherheit geprüft wurde und qualitativ hochwertig ist. Zudem sollte dieser vor allem für Kinder in der Höhe verstellbar sein, da Kinder schnell wachsen und der Cityroller dadurch stets an die aktuelle Größe angepasst werden kann. Auch auf die Belastbarkeit des Rollers ist zu achten. Je nachdem wie hoch das Körpergewicht der Person ausfällt, für welche der Cityroller erworben werden soll, sollte auch die Belastbarkeitsgrenze ausgelegt sein. Zu guter Letzt ist auf das Material zu achten, aus welchem das Modell besteht. Ein leichtes Aluminium kombiniert mit rutschfesten Griffen eignet sich hier am besten.

Fazit

Cityroller bereiten viel Spaß und stellen eine tolle Freizeitgestaltung dar. Außerdem können diese sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen auf vielfältige Art und Weise verwendet werden. Zu den beliebtesten Modellen zählen dabei unter anderem der HUDORA Big Wheel Scooter 205 sowie der STAR-SCOOTER Pro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.